Allgemein

Werben für Versöhnlichkeit, seit langem und auch heute

By 12. März 2021No Comments

Sehr geehrter Herr Dr. Bonnemain,
spannend über Sie zu hören, wie Sie sich in Ihren Einstellungen zur Kirche in der Schweiz über die Jahre entwickelt haben. Ich kann mich noch gut an eine Beichte von vor etwa 15 Jahren in den Räumlichkeiten des Spitals Limmattals erinnern, bei der ich als Mittzwanziger eine sehr radikal-kritische Einstellung zum Dualen System hatte. Sie hatten eine ungewöhnlich versöhnliche Haltung, die ich damals nicht recht verstand. Heute verstehe ich Ihre Haltung mehr und mehr und versuche, sie zu leben und dafür zu werben. Michael Lindner, Synodale Zürich-Oerlikon

Leave a Reply