Category

Allgemein

Allgemein

Risse flicken: Du kannst auf mich zählen!

Lieber Joseph, du hast mit dem Propheten Jesaja von vielen Rissen gesprochen, die es zu flicken gibt und dass du viele Frauen und Männer brauchst, die dir dabei helfen. Nur schon ein äusserer Blick auf die Mauern des bischöflichen Hofes zeigt bildhaft, wie viel Arbeit ansteht - ganz zu schweigen vom Heilungsprozess der tiefen inneren Zerrissenheit, unter denen viele Menschen in unserem Bistum leiden. Du weisst, auf was du dich mit deinem Ja zum Bischofsamt eingelassen hast und welch anspruchsvolle Palette von Herausforderungen auf dich wartet. Du bist Bischof, kein Zauberer. Du bist Seelsorger, kein Bauunternehmer. Mit meinen Möglichkeiten will…
Mein Beitrag
31. März 2021
Allgemein

Vielen Dank!

Lieber Bischof Josef Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen Gottes Beistand für Ihre sehr schwierige Aufgabe in unserm Bistum
Mein Beitrag
31. März 2021
Allgemein

Eine Bitte

Lieber Herr Bischof Bonnemain Ich bin von meiner Kirche sehr enttäuscht, dass unser Papst immer noch Homosexuelle ausgrenzt, dass der Missbrauch (nicht nur der sexuelle, sondern auch der Missbrauch der Macht durch kirchl. Angestellte) oft weiter geduldet wird, weil sich viele nicht getrauen, ihre Verantwortung als Vorgesetzte wahrzunehmen. Dass die Frauen noch lange nicht gleichberechtigt sind u.s.w. Ich erwarte von Ihnen nicht, dass Sie alles in Ordnung bringen, was in Unordnung ist, das könnten Sie auch gar nicht. Aber ich erwarte von einem Bischof, dass er sich bei der Ausübung seines Amtes an Jesus orientiert, an seinem Umgang mit den…
Mein Beitrag
22. März 2021
Allgemein

Zuversicht

Sehr geehrter Hr. Bischof Joseph M. Bonnemain Nachdem ich der Bischofsweihe in Chur am Bildschirm gefolgt bin, muss ich sagen, dass ich für unsere Kirche Schweiz zuversichtlicher bin, als ich das auch schon war. Die Zeichen, die Sie gesetzt haben, besonders aber Ihr "Programm", das Sie am Schluss der Weihe erläutert haben, stimmen doch zuversichtlicher. Auch die Predigt von Kardinal K. Koch war beeindruckend. Es genügt nicht, Brücken zu bauen, sondern dieses müssen auch begangen werden, von beiden Seiten. Ich wünsche Ihnen eine gute Hand bei der Auswahl Ihrer Mitarbeiter, dass Sie nicht auf jene setzen, die in der Vergangenheit…
Mein Beitrag
22. März 2021
Allgemein

Danke!

Lieber Bischof Joseph Wir bedanken uns aufs herzlichste, dass Sie das anspruchsvolle Amt als Bischof angenommen haben und wünschen Ihnen für Ihre herausfordernde Tätigkeit viel Freude, langen Atem und Gottes reichen Segen. Unser Gebet begleitet Sie in Ihrer Aufgabe. R. Meyer und Familie
Mein Beitrag
22. März 2021
Allgemein

Euphorie unangebracht

Guten Tag, ich störe mich sehr an allen den Superlativen, die in Bezug auf den neuen Bischof bemüht werden, besonders durch kath.ch. Joseph M. Bonnemain ist ein Mensch mit Stärken und Schwächen wie alle anderen auch. Es ist unangebracht, von ihm als Superman zu sprechen, auch nicht als Spitzname. Auf der einen Seite werden seine Vorgänger im Amt permanent runtergemacht, nichts an ihnen war gut, auf der anderen Seite wird überhöht, was das Zeug hält, nichts an ihnen ist ungut. kath.ch wäre gut beraten, Herrn Bonnemain mal seine Arbeit als Bischof aufzunehmen und nach ein paar Wochen zu schauen, wie…
Mein Beitrag
22. März 2021
Allgemein

In Gottes Hand

Lieber Josef, der Arzt möge ein entzündetes Gemeinwesen im Hof und Bistum heilen: schonend, bei Tumoren invasiv, vereinzelt durch zeitnahe Selbstheilung. Der Leitende möge eigene Abhängigkeiten sehen und professionelle den nur sympathischen Berater*innen vorziehen. Der Seelsorger könnte zwischendurch das Milieu wechseln: Gottesdienste im Gefängnis, Gespräche in einer Notunterkunft. Der Glaubende wird das wichtigste Sakrament des trinitarisch-diakonischen Gottes würdigen: den verletzten Menschen. Lege dich weiterhin in Gottes Hand, erkenne die Finger dieser Hand und vertrau ihnen. Guten Flug. Bernd Kopp
Redaktion
22. März 2021
Allgemein

Bau auf jene, die das Leben lieben

Grüss Gott, bist nun als Bischof da Sagst zu allen Menschen ja Du rufst uns auf, mit dir den Weg zu gehen Einander zuzuhören und zu sehen Was zählt sind Synodalität und Dezentrieren Auf Menschen, nicht Strukturen konzentrieren Lieber Joseph, lass dich nicht beirren Auch von Kongregationen nicht verwirren Lass dich weder zieh‘n noch schieben Bau auf jene, die das Leben lieben Deine Frohbotschaft, sie lässt mich hoffen So steht die Kirche wieder allen offen. Aschi Rutz
Mein Beitrag
22. März 2021
Allgemein

Carissimo Confratello Giuseppe Maria

Mi congratulo con Te per la Tua cosecrazione. Tu mi hai portato la Misericordia di Gesù ed il Suo Corpo e Sangue sul letto della sofferenza. Ti ringrazio e spero che anche per me avrai un Bricciolo di Gesù. Grazie mille e ti assicuro delle mie Preghiere. Rimani quello che sei uno Strumento del Pace e Bene. Tanta Salute e Tanta Gioia nel Signore che è la nostra Forza ti auguro di cuore ed in Comunione di Chiesa. Tuo Confratello Laurentius Bayer
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Ab 19.3.2021 ist Frühling in Chur

Lieber Bischof Joseph Bonnemain Die Freude bei mir, bei sehr vielen ist gross: Wir wissen, dass der lange und starre Winter vorbei ist. Ihr Optimismus, Ihre Art, auf Menschen einzugehen: So geht auch die Sonne auf! So kommt Meister Lenz in die Welt. Lassen wir die Kirche wieder aufblühen, so wie es die ersten Blumen im März durch den Schnee schaffen. Lassen wir alles hinter uns, was uns trennte und verletzte, ja fast resignieren liess. Die FROHBOTSCHAFT darf wieder im Zentrum unserer Kirche, unseres Lebens stehen. Viel Kraft und Gottes Segen für IHRE RIESIGE AUFGABE! Mit klangvollen Grüssen Armando Pirovino-Honegger…
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Keine Hoffnung mehr, trotzdem: Alles Gute!

Gerne wünsche ich Ihnen "alles Gute", doch weitere Wünsche mag ich nicht aussprechen. Es passiert einfach allüberall in unserer Kirche zuviel Ungutes. So habe ich keine Hoffnung mehr, dass Veränderungen möglich sind. Keine Hoffnung gleich keine Enttäuschung! Haymo Empl
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

… la caravanne passe.

Mit den Jahren werden immer mehr Menschen in der reichen Schweiz frustriert. Bald werden wir 8,8 Mio sein. Helft bitte Bischof Joseph, dass Leute, die sich vorher als Christen zu erkennen gaben, nicht in die Falle der Mitte abstürzen. Dafür beten wir in unseren Kirchen. Jean-J. Kottelat, 8153 Rümlang
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Hoffnung

Lieber Bischof Josef Herzliche Gratulation zur Bischofweihe wünscht ihnen ein reformierter Christ, der sich mit der katholischen Kirche sehr verbunden fühlt. Damit ist die Hoffnung verbunden, dass fortan wieder Glaubensinhalte in den Medien Platz haben und dass nicht nur über Richtungskämpfe und Ränkespiele in Chur berichtet werden. Die Kirche soll in religiösen und ethischen Fragen wieder zum Massstab werden. Wichtige Personalentscheide stehen an – insbesondere die Ernennung des Zürcher Generalvikars. Peter Henrici war auch für uns Reformierte ein wichtiger Glaubensbruder, auf den man gehört hat. Umso schwieriger ist die Wahl für die Nachfolge und sie braucht viel Weisheit und Beistand.…
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Bhüet-di-Gott

Lieber Bischof Joseph, viele Wünsche und Bitten liegen vor dir. Ich möchte für und mit dir beten und hoffe, dass wir gemeinsam gesegnetes Brot teilen dürfen. Bhüet-di-Gott
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Gottes Geistkraft Ihnen!

Pfingsten, das grosse Hörwunder: Sprach- und Mentalitätsgrenzen kommen ins Fliessen, die Botschaft wird verständlich, die Buchstaben tanzen, das Evangelium strahlt aus! Gottes Geistkraft Ihnen, lieber Bischof Joseph Maria. Verbunden im Gebet, St. Anna Frauenfeld mit Sprengeln im Kanton Zürich, und Seelsorgenden auch aus St. Luzi...
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Felicitaciones

Sr. Arzobispo: le deseo mis mejores votos para su nuevo trabajo con los feligreses de la iglesia católica. Dios y la virgen lo acompañen en su labor,le den paciencia,prudencia y amor.
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Freude überall im Bistum

Lieber Bischof Joseph Überall zwischen Hergiswil und Herrliberg, Andermatt und Andiast, Mustér und Müstair, Roveredo und Rothenthurm, Glarus und Glattfelden freuen sich Frauen und Männer, dass Sie Ihr Amt antreten. «Mit euch bin ich Christ, für euch bin ich Bischof», sagte einmal ein Bischof in Nordafrika. Ein anderer schrieb in Lateinamerika sinngemäss: Transzendenz bedeutet, sich auf das Kind, auf die Armen, auf die in Lumpen Gekleideten, auf die Kranken einzulassen, «in die Elendshütten und Häuser zu gehen und mit ihnen alles zu teilen.» Sie werden Ihren eigenen Weg gehen, eigene Akzente setzen. Im Bewusstsein dafür, dass Sie vor riesigen Aufgaben…
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Gratulation

Sehr geehrter Herr Bischof Meine Frau und ich sind sehr glücklich betreffs der Bischofsweihe, die Sie gestern empfangen durften. Wir haben die Praktiken und Zustände im Bistum mit grosser Sorge und auch Trauer mitverfolgt. Um so erfreuter sind wir, dass Gott die vielen Gebete der Gläubigen endlich erhörte. Wir wünschen Ihnen von Herzen viel Kraft und ein langes, segenreiches Wirken. Möge Gott Sie segnen. Frau und Herr Bader
Mein Beitrag
20. März 2021
Allgemein

Herzliche Glückwünsche von der Ungarnmission

Hochwürdiger Bischof Joseph! Herzliche Gratulation zu Ihrer heutigen Bischofweihe! Wir wünschen Ihnen Gottes Segen, Kraft und viel Freude zu dieser neuen Aufgabe, Weisheit bei Entscheidungen, dass der Hl. Geist Ihren Weg leite, damit wir Christen durch Ihre Hirtenbriefe unseren Glauben vertiefen und leben lernen. Im Namen der Ungarnmission Zürich: Rosa Golarits (golarits@hispeed.ch)
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Gemeinsam Unterwegs

Lieber Bischof Josef Die Jugendseelsorge freut sich über Ihre Ernennung und wünscht Ihnen in Ihrer anspruchsvollen Aufgabe viele bereichernde Begegnungen, Zuspruch und Erfüllung! Hoffnungsvoll schauen wir nach vorne, dass die Polarisierung ein Ende findet und gemeinsam Wege beschritten werden zum Wohle der Jugend und der Kirche von Morgen. Zuversichtlich dafür stimmt mich eine Nachricht, welche ich letzten Sonntag von einer jungen Frau erhalten habe: «Gestern konnte ich den neuen Bischof kennlernen. Er hat unsere Firmlinge in der Pfarrei St. Michael gefirmt. Für ihn war es quasi eine Premiere, da er sich ja zwischen Ernennung und Bischofsweihe befindet. Ich fand seine…
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Herzlich willkommen!

Hochwürdiger Bischof Joseph Heute ist ein besonderer Tag für unser Bistum. Mit der Bischofsweihe werden Sie heute ins Amt eingesetzt. Darauf haben wir lange gewartet und dafür haben wir auch, mit vielen anderen Gläubigen aus dem Bistum, gebetet. Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen, dass Sie das anspruchsvolle Amt mit grossem Glauben und viel Freude ausüben werden. Der Heilige Josef soll Ihnen helfen, in Ihrem Dienst Gott und den Menschen zugewandt zu bleiben; er soll Ihnen immer zur Seite stehen. Wir werden Sie in unser Gebet einschliessen und Sie in Ihren Aufgaben auch unterstützen. Das Pfarreiteam St. Elisabeth in Kilchberg
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Herzliche Grüsse aus St.Gallen

Lieber Bischof Joseph, die Mitarbeitenden im Bischöflichen Ordinariat von St. Gallen wünschen Ihnen Gottes Segen, Kraft und Freude an Ihrem neuen, herausfordernden Amt. Wir freuen uns und grüssen ganz herzlich!
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Viel Kraft

Lieber Bischof Joseph, ein schweres Amt, welches Sie ab heute hauptverantwortlich innerhalb unserer Kirche innehaben werden. Ein Amt, mit dem momentan viele Erwartungen verknüpft sind. Für dieses schwere Amt wünsche ich Ihnen alles Gute und Gottes reichen Segen. Wenn wir ein bekanntes Zitat von John F. Kennedy abwandeln wollen, müssen wir sagen, frage nicht, was dein Bistum für dich tun kann, sondern frage, was du für dein Bistum tun kannst. Denn nur gemeinsam können wir aus der verfahrenen Situation, in der das Bistum momentan steckt herauskommen.
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Auguri al nuovo Vescovo

Reverendissima Eccellenza Josef Maria Bonnemain Nella certezza che Il Suo episcopato sarà volto ad instaurare nella diocesi di Coira un atteggiamento di communio, prego per Lei, affinché il Signore benedica il Suo operato, accompagnandoLa attraverso tutto il percorso di questo bel e nel contempo grave compito. Sergio Trivellin
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Endlich!

Sehr geehrter Herr Bischof Joseph Meine Frau und ich gehören seit 40 Jahren zum Bistum Chur und haben fast so lange unter den hiesigen Kirchenfűrsten "gelitten". Die Bischöfe waren keine Hirten, die sich um die Ihnen Anvertrauten gesorgt haben, sondern Männer, die im Grunde mit uns gar nichts zu tun haben wollten. Auch mit den alltäglichen Realitäten der Menschen waren sie nie in Kontakt. Von Ihnen haben wir ein ganz anderes Bild und freuen uns von Herzen über Ihre Wahl. Endlich werden wir am Sonntag in der Messe wieder für unseren Bischof mit grosser Freude beten. Gottes Segen für Sie!…
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Die Kernbotschaft alltagstauglich machen

Eccellenza Ich wünsche Ihnen, dass sie die Kernbotschaft alltagstauglich, nachvollziehbar und verständlich machen können. Ohne Ausgrenzungen, ohne Versagensängste und ohne Verurteilungen zu erzeugen. Inklusion, Geborgenheit, angenommen sein - das muss das Ziel sein.
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Vier-Punkte-Plan

Herzliche Gratulation, lieber Herr Bonnemain, zur Ernennung zum Bischof. Ich wünsche mir, dass vier Punkte in Erfüllung gehen. 1.) Dass Sie zum Thema Abtreibung schweigen. 2.) Dass Sie sich nie kritisch zur Homosexualität äussern. 3.) Dass Sie die Angestellten der diversen Kirchgemeinden voll und ganz gewähren lassen. 4.) Dass eine Frau zur Generalvikarin ernannt wird. Es darf auch eine konservative Frau sein; Hauptsache, dass der Dammbruch somit erfolgt ist. Beides, die Einheit im Bistum zu erwirken sowie die vier Punkte zu erfüllen, geht natürlich nicht. Ich hoffe, dass Sie sich für die vier Punkte entscheiden. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Lieber Joseph, von heute Bischof!

Es freut mich und auch unsere Tschechenmission in der Schweiz, dass Du diese schwere Aufgabe - den Bischofs-Dienst - angenommen hast. Heute, am Tag Deiner Weihe, denken wird an Dich und beten um die Gaben des Hl. Geistes, auch genug Kraft, Mut und Tapferkeit. Antonin Spacek, SDB Tschechenseelsorger mit unseren Landsleuten
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

«Dio…guarda il volto del Tuo consacrato» (Salmo 83)

Nel giorno dell'Unzione ci stringiamo spiritualmente a Lei, reverendissimo Padre, per farLe sentire, come MCLI Oberland-Glattal, il nostro affetto e la nostra disponibilità a continuare a vivere l'esperienza di Chiesa sotto la Sua guida. Ad ogni Eucarestia, dove da oggi trova spazio il Suo nome, continueremo a chiedere con l'Orante dei Salmi: "Guarda il volto del Tuo consacrato" affinchè il suo ministero episcopale trabocchi della Verità e della Misericordia di cui il mondo di oggi ha tanto bisogno.
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Zeit der Annäherung

Lieber Joseph, ein Brückenbauer seist Du, so die Hoffnung. Jeder Weg beginnt mit einem Blick, in welchem man sich dem zuwendet, dem man sich nähern will. Offen und wohlwollend, friedlich und neugierig. Die beiden Tauben in einer kleinen Engadiner Kapelle haben mir dies letzten Sonntag gezeigt. Draussen sind die Berge noch schneebedeckt, aber es wird Frühling. Dieses Bild möchte ich Dir als Wunsch und Bitte mit auf Deinen Weg gebe.
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Hochwürden, sehr verehrter Namensvetter,

Vor zwei Jahren bin ich nach 65 Jahren aus Protest gegen frauenfeindliche Kirchenpolitik und entwürdigenden Äusserungen gegenüber homosexuellen Menschen im Bistum Chur aus der röm.-kath. Kirche ausgetreten. Jetzt kehre ich wieder zurück. Ich wünsche Ihnen viel Kraft, Mut und Zuversicht in Ihrem Amt! Joseph Schüepp
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Ich habe euch erwählt und dazu bestimmt, dass ihr euch aufmacht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt (Joh 15, 16a)

Lieber Joseph, diese Botschaft sende ich Dir von Herzen am Vorabend Deiner Weihe. Es sind Worte unseres gekreuzigten und auferstandenen Herrn, dem wir dienen. Damit wir alle und besonders Du als Hirte seines Volkes Frucht bringen, bedarf es, dass wir in IHM bleiben. Er allein kann zu unserem Herzen sprechen und unsere Gedanken leiten. Dann werden wir früher oder später Frucht bringen. Das Kruzifix über dem Altar unserer Antoniuskirche (s. Bild) erinnert mich jedesmal an die Frucht von Jesu Prüfung, die Überwindung des Todes und damit die Erlösung der Menschheit. Es strahlt Osterhoffnung aus, denn der Gekreuzigte hängt nicht mehr…
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Herzliche Glückwünsche

Ich hoffe, dass Vater Joseph die schwierigen Probleme der Diözese lösen wird, wie sie die Vernichtung meiner Ehe geschafft haben. Gott segne dich und deine Arbeit! Dr. Andras P. Borosy (Dübendorf)
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Freude am Hirtenbrief

Lieber Bischof Joseph Eine konkrete Begegnung mit Ihnen hatte ich (E) als Studentin an einem THC Gottesdienst. Ihre Präsenz und Ihr Predigtimpuls berührten mich damals - klangen so lange nach, dass ich SIe mir stets als neuen Bischof wünschte. Manchmal werden "Herzenswünsche" wahr! Dankbar über Ihr JA zu diesem anspruchsvollen Dienst, freuen wir uns künftig auf Ihren Hirtenbrief. Esther Pfister-Gut, PAss. Bruder Klaus ZH Stephan Pfister, Pfarrei-Sozialarbeiter Wetzikon
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Heartfelt congratulations!

Dear Bp. Joseph from the Philippine Catholic Mission of Ma. Lourdes Church in Seebach and St. Marien Church in Winterthur, we would like to congratulate you on this day. Wish you all the best and success in leading the flock the Lord has entrusted you. All the best. P. Antonio Enerio, SVD and the PCM
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

San José lo bendiga!

Monseñor Bonnemain: Bienvenido a este gran Redil que el Todopoderoso le ha entregado! Cuente con nuestras oraciones para que el Espíritu Santo le siga dando sabiduría y fidelidad en estos tiempos de tanta convulsión y confusión. Un afectuoso saludo en los corazones de Jesús y de María. Familia Duran Lizarazo
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

In Sehnsucht nach FRIEDEN mit dem Bischof unterwegs

Lieber Bischof Joseph Ein wunderschönes Zeichen, dass Du Deine Bischofsweihe an Deinem Namenstag empfangen darfst. Ich freue mich ganz besonders mit Dir vereint. In der heiligen Eucharistiefeier zum Patrozinium in St.Josef zu Edisried/Sachseln werde ich mit den Gottesdienstbesuchenden für Dich beten. Und in der Anbetungsstunde am Mittag im Ranft werden wir um FRIEDEN beten, und dabei besonders um Versöhnung und Frieden für unser Bistum. Bei Bruder Klaus und Dorothee Dir auch über den Weihetag hinaus stets verbunden, wünsche ich Dir viel Kraft im neuen Dienst, Gottes Weisheit und Segen, und für Dich persönlich zudem gute Gesundheit und viel Humor und…
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Danke!

Lieber Bischof Joseph Maria Herzliche Segenswünsche und Gratulation zum Namenstag und zur Bischofsweihe! Danke, dass Sie die grosse Auf-Gabe annehmen! In der Demenzabteilung in Schlieren haben Sie einmal geäussert, die Arbeit dort sei Ihre beste Lebensschule. Das hat mir grossen Eindruck gemacht und so sind Sie für mich zum Hoffnungsträger geworden. Im Gebet für unser Bistum mit Ihnen verbunden grüsse ich Sie herzlich, Judith Gander-Brem, Stans/NW.
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen…

Lieber Joseph Dass der Nidwaldner Feiertag, der Seppitag, dein Weihetag ist, erfüllt das Nidwaldner Kirchenvolk mit Stolz und grosser Freude. Wir wünschen dir die Kraft, die nötig sein wird, das Bistum Chur wieder zu vereinen und die Weitsicht nach vorne zu schauen. Wir sind überzeugt, dass mit dir der richtige Bischof gewählt wurde, ein Bischof der die Herzen der Menschen erreicht! Danke für deine Bereitschaft das Bistum Chur als Bischof zu führen und zu leiten! Monika Rebhan Blättler Präsidentin der Röm.-Kath. Landeskirche Nidwalden
Mein Beitrag
19. März 2021
Allgemein

Herzliche Gratulation und einen guten Start

Hochwürdiger Herr Bischof Wir gratulieren Ihnen zur Bischofsernennung und -Weihe. Wir sind sehr froh, dass in dieser für unsere Kirche und das Bistum sehr schwierigen und anspruchsvollen Zeit, gerade SIE zum Bischof ernannt wurden. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und werden Sie mit unseren Gebeten begleiten. Das Team der Kath. Kroatenmission Zürich
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Ein offenes Ohr…

Ich wünsche Ihnen stärkende Ruhe und reinigenden Sturm, Hartnäckigkeit und Gelassenheit, ein offenes Ohr und den Mut, Dinge anzupacken. Aber auch für Sie persönlich viele bereichernde Momente. Alles Gute!
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

The Power of Spirit

Sehr geehrter Bischof Josef Sie haben am vergangenen Wochenende den Firmlingen der Pfarrei St.Michael Dietlikon, Wangen-Brüttisellen die Firmung gespendet, The Power of Spirit, so war das Motto der Firmlinge. Eine kleine aber feine Feier war das. Auch wir wünschen Ihnen the Power of Spirit für Ihre neue Aufgabe. Möge er Sie leiten und begleiten. Wir freuen uns auf den neuen Bischof und wünschen uns einen Bischof, der nicht nur Verwalter von Rom ist, sondern seine Freiheiten voll ausschöpft; der das Leben der Menschen kennt, mit ihnen lebt, mitgeht und ihnen auf Augenhöhe begegnet, der den Frauen und Laien Verantwortung und…
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Denn jeder Hohepriester wird aus den Menschen ausgewählt und für die Menschen eingesetzt zum Dienst vor Gott (Hebräerbrief 5:1)

Wir stehen an der Schwelle zur bischöflichen Weihe unseres geliebten Joseph Bonnemains! Ich bin schockiert, dass einige sehen sein Facebook als Problem. Es gibt viele Bischöfe auf der Welt mit einer Facebook-Seite. Ich finde es gut, durch den richtigen Einsatz von Social Media den Menschen nahe zu sein. Die Medien stellen sein Foto mit T-Shirt zur Schau und enthüllen seine sportlichen Fähigkeiten. Ein Bischof muss gesund sein und Wein trinken (1. Timotheus 5:23). Ich bin sicher, dass Joseph Bonnemain sehr ausgereift ist, um zu wissen, wie man das Gleichgewicht zwischen Nähe und Distanz aufrechterhält. Wir wollen ihn nicht in Einsamkeit…
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Nah bei den Menschen

Der Bischof ... das war für mich irgendjemand, der ab und zu negativ in den Schlagzeilen war, mit etwas was er gesagt oder auch nicht gesagt hat. Manchmal habe ich mich darüber aufgeregt, meistens aber habe ich einfach nur mit den Schultern gezuckt. Mit Ihrer Wahl empfinde ich anders. Sie sind näher bei den Menschen und den Herausforderungen des Lebens. Das macht Sie nahbar und sympathisch. Und darum schreibe ich Ihnen. Lieber Bischof Joseph: Gottes Segen und guten Start!
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Gratulation zum Bischofsweihe-Tag und Verbundenheit im Gebet

Sehr geehrter Bischof Josef Bonnemain Die Katholische Vietnamesen-Mission in der Schweiz freuen uns zu hören, dass Sie der neue Bischof von Bistum Chur ausgewählt ist und am Festtag des Hl Josefs, Ihr Namenstag die Bischofsweihe empfangen wird. Leider wegen Covid-19 ist es uns nicht möglich, dieses gemeinsam mit Ihnen zu feiern. Im Namen Katholische Vietnamesen-Mission, gratuliere ich Ihnen recht herzlich und wünschen Ihnen Gottes reichen Segen. Gute Gesundheit. Möge der Hl Josef schenke Ihnen die Weisheit, Freude, damit Sie die Diözese Chur dazu führen können, stark im Glauben und auf dem Weg, Gott zu folgen zu sein. In Gebet mit…
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Die Türen in Stäfa stehen offen!

Lieber Bischof Bonnemain, als ich vor einem Jahr vom Forum angefragt wurde, meine Wünsche als Kirchenpfleger an den neuen Bischof zu formulieren, schrieb ich unten Stehendes. Mit Freude kann ich nach Ihrer Ernennung feststellen: ich bin zuversichtlich, dass sie erfüllt werden. Herzlich willkommen, die Türen in Stäfa stehen Ihnen offen! Was ich im März 2019 schrieb: «Ich wünsche  mir einen Bischof, der integrierend wirkt. Sowohl zwischen Kirche und Gemeinde/Staat, aber auch zwischen den verschiedenen Landesteilen des grossen Bistums Chur mit seinen Besonderheiten. Der das duale System der katholischen Kirche in der Schweiz kennt und trägt. Ein Mensch, der die Mauern…
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Für alle da

Sehr geehrter Herr Bischof Bonnemain, ich muss heute ernüchtert zur Kenntnis nehmen, dass der Kirchenfilz, die Intransparenz und die Mauscheleien in Zürich genau so gross sind, wie in Chur. Vorgesetzte verhalten sich nicht wie Vorgesetzte, sondern wie Facebook-Freunde, die immer gleichen Leute werden begünstigt etc. Ich hoffe sehr und bete dafür, dass Sie als Bischof nicht auch Teil dieser Machenschaften werden, sondern für alle in gleicher Weise da sind und sich nicht von den einen vereinnahmen und von ihnen abhängig machen. Das ist mein grösster Wunsch. Ich begleite Sie gerne mit meinem Gebet. Pfäffikon, 17. März.
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Gottes Segen

Wir von der portugiesischsprachigen Katholischen Mission, wünschen Dir Joseph, reichlichen Segen Gottes für deinen neuen Dienst in der Kirche als Bischof der Diözese Chur. Heilige Maria, bitte für uns. Heiliger Joseph, bitte für uns.
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Grüss Gott, geschätzter Bischof Joseph

Zur Bischofswahl gratulieren wir Ihnen herzlich. Ihr Dienst für eine vielfältige christliche Gemeinschaft wird wegweisend sein. Bei 2. Mose 13,21 und 15,20* wird der göttliche Zuspruch für sein Volk deutlich sichtbar. Teilen Sie jetzt beherzt die dunkeln Wasser und wandern Sie Ressource bedacht bei Tag! Wir glauben, dass Gott Sie führen wird, hinaus ins Neuland zusammen auch mit uns Frauen. Wir hoffen auf Ihre richtungsgebende Tat- und Wirkkraft. Wir lieben die Gemeinschaft mit Pauken und das Leben im Reigen. Bleiben Sie gesegnet. Von uns Frauen aus der Katechese, i V. Therese Köhle *Tagsüber zog der HERR in einer Wolkensäule vor…
Mein Beitrag
18. März 2021
Allgemein

Glück- und Segenswünsche

Lieber Bischof Josef Maria Von Herzen gratuliere ich Dir zu dem grossen Vertrauen, das Dir die Weltkirche und das Bistum Chur entgegenbringt. ich wünsche und erbitte Dir den Beistand Gottes, dass Du in unserem Bistum als Arzt und Bischof, als Heiler und Hüter, väterlich und mütterlich segensreich wirken kannst - Josef Maria, ich freue mich sehr und danke Dir für Deine Bereitschaft. 17. März 2021
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Für euch bin ich Bischof, mit euch bin ich Christ

Lieber Bischof Joseph Maria Bonnemain, dieses Zitat vom Hl. Augustinus bringt das unterwegs sein als Glaubensgemeinschaft gut zum Ausdruck. Der zweiter Teil seiner Aussage ist ebenso wichtig: "Ich will nicht in den Himmel kommen ohne euch." Lieber Joseph, ich danke Dir das Du mit uns Christ bist, mit allem was dazu gehört und ganz besonders für Deine Bereitschaft für uns Bischof zu sein und das Hirtenamt zu übernehmen. Wir kennen Dich als Guten Hirten, wie es Sr. Caritas im Bild dargestellt hat, der sich um alle sorgt, besonders um die Verletzten. Unter der Führung des Heiligen Geistes und mit vielen…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Für eine traditionelle aber offene Kirche

Lieber Herr Bonnemain Zuerst hoffe ich, dass Sie gut in Ihr neues Amt als Bischof gestartet sind. Sie haben eine grosse und wichtige Aufgabe in der katholischen Kirche übernommen. Für diese Aufgabe wünsche ich Ihnen Durchhaltevermögen, Durchsetzungskraft und viel Freude. Persönlich erhoffe ich mir durch die Person des Bischofs einen Brückenbauer, der auf die christlichen Grundwerte achtet und Machtkämpfe in der Kirche aufdeckt und nicht toleriert. Als Jugend- und Sozialarbeiterin erachte ich es als unumgänglich, dass die Kirche ein Vorbild für junge Menschen wird, denn die Jugend ist unsere Zukunft. Es sollen die gleichen Rechte und Chancen für alle Menschen…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Bitte kein Diktator in Zürich !

Als sich die Bischofweihe in Chur nähert, denke ich an unsere geliebte Kirche im Kanton Zürich. Ich wünsche Zürich einen Bischofsvikar, der ein pastorales Herz für die Menschen hat. Die Kirche im Kanton Zürich hat viele Möglichkeiten, davon zu profitieren. Die Kirche hat ein grosses Potenzial, sich im Kanton Zürich weiterzuentwickeln. Natürlich brauchen wir nicht noch einmal einen Generalvikar, der sich draussen nur als freundlich und dialogfähig zeigte, aber tatsächlich ein diplomatischer Diktator ist, der das Dualensystem nur für seine verborgene Agenda instrumentierte, subtile Angst zu wecken und Rache zu üben. Wir brauchen einen Generalvikar in Zürich wie Bischof Joseph…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Kirche ist kein Unternehmen. Kirche ist der lebendige Leib Christi.

Lieber Bischof Joseph. Ich freue mich, wenn Sie sich den Familien und Kindern annehmen und sich für Sie einsetzen. Sie sind die Zukunft der Kirche, der Ort wo neuer Glaube wächst und weitergetragen wird. Auch danke ich Ihnen, wenn Sie den Priestern Sorge tragen. In Zeiten der Krise sind es nicht (Struktur)Reformen, die Heilung und Hilfe bringen, sondern das authentisch gelebte Glaubenszeugnis. Erinnern Sie sich bitte stets an die Zitate von Papst Franziskus, welcher sagt, dass die Kirche kein Markt und keine Gruppe von Unternehmern ist, die dieses neue Unternehmen vorantreiben. Die Kirche sei ein Werk des Heiligen Geistes, den…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Es gibt viele Menschen, die mit Ihnen auf dem Weg sind

Lieber Bischof Joseph Wir freuen uns auf Sie, und zwar auf einen guten Hirten, den wir in Ihrer Person bekommen haben. Man weiss, wie wichtig Ihr Dienst für die Gemeinschaft in unserem Bistum ist. Aber Sie stehen nicht allein. Der heilige Paulus hat geschrieben: «Einer trage des anderen Last» (Gal 6,2). Es gibt viele Menschen, die mit Ihnen auf dem Weg sind, und die Sie unterstützen wollen. Es ist zu verstehen, dass auch die Bischöfe nur Menschen sind, die Fehler machen und beschränkte Kraft und Lebenszeit haben. Deswegen wünschen wir Ihnen viele Kraft, Geduld, gute Gesundheit und einen Blick auf…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Ein sternenklarer Himmel als Leitlinie

Lieber Joseph Eigentlich sind die Wünsche und Erwartungen an dich bereits zahlreich und weltumspannend. So bleibt mir ein kleiner Wunsch übrig. Staunen über das geschenkte Universum, mit all seinen Folgewirkungen im Kleinen und Grossen in deinem künftigen Wirken als Bischof. Hier und jetzt sowie in deiner Zukunft da auf unserer Erde und in unserem Bistum. Eine segensreiche Zeit für dich und uns alle. Felix Caduff
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Grosse Verantwortung in den Händen des grossartigen Abbild Gottes

Lieber Bischof Josef Es ist nicht einfach, diese grosse Verantwortung zu übernehmen und ein so grosses Bistum wie Chur zu leiten. Möge Dich der Hl. Geist und mit dir das ganze Team im Ordinariat besonders begleiten. Wir kennen uns ja persönlich und ich möchte dir besonders danken, dass du mir immer deine Aufmerksamkeit und Zuwendung als Vikar in Egg Zürich geschenkt hast. Nun freue ich mich, bald in deiner Nähe in Graubünden (Domat Ems) zu wirken und dich und das Bistum so weiterhin zu unterstützen. Vergelt's Gott für deine Bereitschaft, unser Bischof zu sein. Die Mutter Gottes und der hl.…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Einheit in der Wahrheit

Herzliche Gratulation, lieber Herr Bischof Joseph. Gerne werde ich für Sie beten. Das nachfolgende Zitat möge Sie bei Ihrem Wirken begleiten: „Aller Erfahrung gemäss hat die ‚versöhnende, ausgleichende und einigende‘ Wirksamkeit eines Bischofs nie darauf beruht, sich einfach als ‚Moderator‘ verschiedenartiger ‚innerkirchlicher Strömungen‘ zu verstehen. Einem Bischof steht es als Hirten seiner Diözese vielmehr zu, solche verschiedenen Strömungen in den über allen ‚Strömungen‘ und ‚Gruppierungen‘ stehenden gemeinsamen Kanal der Treue zu Christus und der von der Kirche gelehrten Wahrheit zu lenken. Gerade dadurch erwirkt er die von Christus gewollte Versöhnung und Einheit und den wahren Ausgleich unter den Menschen. Hätte…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

In Alltagsschuhen auf Schatzsuche unterwegs

Lieber geschätzter Bischof Joseph Maria In Vertretung vieler Frauen aus dem Kanton Zürich gratulieren wir Ihnen herzlich zur Amtseinsetzung als Bischof unseres Bistums. Nach jahrzehntelangem Leiden, Bangen und Hoffen darf ein neues Kapitel in der Geschichte des Bistums Chur beginnen. Grosse Erwartungen sind da, ebenso viel Hoffnung und Einsatzfreude. Wenn Sie sich als Schatzsucher in den weitverzweigt vielgestaltigen Wegen im Bistum bewegen, werden Sie offensichtliche und verborgene Schätze von gelebtem und gefeiertem Glauben entdecken. Als Kantonalverband der katholischen Frauenvereine ist es unsere Aufgabe, Frauen in ihrem Engagement zu unterstützen, zu begleiten und zu ermutigen in gleicher Würde für gleiches Recht…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Ein offenes Ohr

Lieber Joseph Ein gutes Händchen bei der Wahl deines Umfeldes und echte Freunde, die dich unterstützen, wie auch stets ein offenes Ohr für die wirklichen Anliegen der Menschen im Bistum. Das wünsche ich dir und uns von Herzen. Liebe Grüsse, Markus
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Neue Lieder wollen wir singen, feiern das Fest der Befreiung

Sehr geehrter Herr Bischof Bonnemain Abgewiesen, aufgelaufen, abgetan, hintergangen, übergangen, Dialogverweigerung, Kirche-bin-ich-Getue, grässlichster Klerikalismus, Überheblichkeit, Vertuschung, Palaisgehabe gegenüber den «Untertanen»: Das kam den Gläubigen im Bistum Chur entgegen. Frohbotschaft – Fehlanzeige. Bei vielen Gläubigen ist eine unglaubliche Sehnsucht da, nach einem Bischof, der mit ihnen unterwegs ist. Und diese Sehnsucht manifestierte sich auch im kleinen Zettel, der auf dem Pilgertuch der Kirche mit* den Frauen am 2. Juli 2016 vor dem Papstaltar in der Peterskirche in Rom lag. Nun sind Sie als Hoffnungsträger aufgerufen, voranzugehen, für eine Kirche, in der man wieder atmen kann. – Die Frohbotschaft werde tragfähig –…
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Ein Bischof fürs Volk und nicht nur für die in Chur

Sehr geehrter Herr Bischof, zuerst danke, dass Sie die Wahl angenommen haben und uns helfen, im Kt. Zürich und im ganzen Bistum. Helfen Sie uns, das Steuer herum zu reissen, bevor noch mehr Leute aus der Kirche davonlaufen, auch wir von der Kirchenpflege kämpfen gegen die vielen Austritte. Seien Sie offen für unsere Jugendlichen und unterstützen Sie auch die Frauen in ihren Anliegen und Hoffnungen. Persönlich hoffe ich, dass Sie uns bei der grossen Lourdeswallfahrt auch mal begleiten und mit uns beten, damit wir Sie noch besser kennenlernen dürfen. mm
Mein Beitrag
17. März 2021
Allgemein

Weiter so geht nicht…

Ich wünsche dir, lieber Joseph, dass es dir gelingt, in vielen wieder "die Sehnsucht nach dem weiten Meer" zu wecken und, um dieses neu anzusteuern, jene zu ermutigen, die auch bereit sind, 'auszusteigen' und dich tatkräftig zu unterstützen, das Boot zu wenden. Und bei alledem sei dir das Glück beschert, dass einige ganz aussteigen und anderswo anheuern... Rudolf Vögele
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

DANKE

Lieber Bischof Joseph Bonnemain Danke für Ihre guttuenden Grussworte! In unserer FirmbegleiterInnen-Gruppe versuchen wir solche Geschwisterlichkeit und Hoffnung zu leben. Wir sind dankbar für Ihre Ausstrahlung und freuen uns Ihnen zu begegnen. Liebe Grüsse Giovanni, Alexandra, David, Annika, Marco, Miguel, Luigi, Sara, Oktawia, Thomas und Mathias, Pfarrei St. Anna, Opfikon-Glattbrugg
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

Ein offenes Ohr…

...sowie jederzeit Mut und Kreativität auch für Belange der Musica Sacra im Bistum wünsche ich Ihnen, sehr geehrter Herr Bischof Joseph Bonnemain, und freue mich gleichzeitig schon auf starke Impulse aus Chur. Mit herzlichem Gruß Wolfgang S. Bolsinger
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

Aufbruch

Sehr geehrter Bischof Bonnemain Für viele Zürcherinnen und Zürcher kommt Ihre Ernennung zum Bischof zu spät. Viele haben die Hoffnung auf einen Brückenbauer aufgegeben; zu lange dauerte der Zustand der bischöflichen Absenz, zu lange hat sich kein Bischof um die Sorgen und Nöte der Menschen kümmerte. Der Wiederaufbau eines zerrütteten Verhältnisses im Bistum ist ein steiniger Weg. Ich wünsche mir vor allem für die Jungen, dass sie in Ihnen einen neuen Orientierungspunkt finden, der ihnen Wege der Hoffnung und Zuversicht aufzeigt. Wir Zürcher Katholikinnen und Katholiken freuen uns auf einen gemeinsamen Weg mit Ihnen. Barbara Schmid-Federer
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

Von Richterswil bis Geroldswil

Lieber Joseph, als «dein Dekan» schliesse ich mich im Namen des ganzen Dekanats Albis sehr gerne dem Gratulationsreigen an. Danke für Deine Bereitschaft, dieses gleichermassen anspruchsvolle wie schwierige Amt anzunehmen. Dein Ja zeugt von einem grossen Gottvertrauen und Glaubensstärke. Du wirst fehlen – nicht nur im Dekanat Albis, sondern auch als Offizial. Viele durften Dich sowohl als kompetenten Fachmann wie auch empathischen Seelsorger kennen- und schätzen lernen. Ein wenig gebauchpinselt fühlen wir uns schon, dass der neue Bischof von Chur aus dem Dekanat Albis kommt. Im Gebet mit Dir verbunden - im Namen des ganzen Dekanats Albis Adrian Lüchinger, Dekan
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

FREUDE, KRAFT, AUSDAUER UND SEGEN

Sehr geehrter Herr Bonnemain Wir freuen uns sehr über Ihre Wahl zu unserem neuen Bischof und danken Ihnen, dass Sie diese Wahl angenommen haben. Für Ihre Aufgabe wünschen wir Ihnen viel Kraft und Ausdauer sowie Gottes reichen Segen. Hoffentlich gelingt es Ihnen, die vielen Menschen mit unterschiedlichen Ansichten zu versöhnen. Wir freuen uns auf die Tage, an denen wir Sie in unserer Kirchgemeinde begrüssen dürfen. Herzliche Grüsse Kirchenpflege Rickenbach-Seuzach Paul Ammann, Präsident
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

Klares Denken und klare Worte

«Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen.» L. Wittgenstein Lieber Joseph, Deine Bischofsweihe ist für mich und für die vielen Menschen in und auch ausserhalb des Bistums ein Zeichen der Hoffnung und des neuen Anfangs. Möge Dir die Klarheit des betenden Denkens zum Handeln verhelfen, dass die Klarheit des Wortes Gottes für die Menschen, die sich der Kirche verbunden fühlen, neue Kraft zum Glauben verleiht. Mit freundlichen Grüssen und im Gebet um Gottes Segen für Dein Wirken, Pfr. Ivan Machuzhak, Spitalseelsorger
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

FÜHRUNG ALS DIENSTLEISTUNG

Es reicht nicht nur aus, hochqualifiziert zu sein, sondern meiner Meinung nach ist es auch notwendig, Spiritualität in die Ausübung von Leitung zu integrieren. In den letzten Jahren hatte ich das Gefühl, dass dies nicht der Fall war. Dies gilt nicht nur für Chur, sondern auch für das Generalvikariat Zürich. Ich hoffe, ein neuer Generalvikar für Zürich wird nicht einer sein, der billige Personalpolitik betreibt, und hoffentlich kein Manipulator wie in der Vergangenheit. Unser neuer Bischof Joseph Bonnemain ist eine Person mit einer tiefen pastoralen Spiritualität. Das Bistum Chur ist endlich in guten Händen! Gott sei Dank ! Lasst uns…
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

Der richtige Weg…

Sehr geehrter Herr Bischof Nicht jeder neue Weg ist gradlinig oder einfach aber lieber den richtigen Weg mit Herausforderungen auf sich nehmen, als entspannt in die falsche Richtung zu gehen! In diesem Sinne wünscht Ihnen die Röm.-kath. Kirchenpflege Zell viel Durchhaltevermögen, Glück und Gottes Segen bei Ihrer neuen Herausforderung.
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

Wir brauchen Goodwill von allen!

In den letzten Jahren haben viele Laien und Geistliche in der Bistum Chur ihre Arbeit, aufgrund von Machtkonflikten auf beiden Seiten des dualen Systems, verloren. Ich bete, dass der neue Bischof Joseph Bonnemain versuchen wird, diesen Opfern von Missverständnissen gerecht zu werden. Auf beiden Seiten des Dualen Systems gibt es massgebliche Personen: massgebliche Geistliche und massgebliche Laien! Ich wünsche dem neuen Bischof Gesundheit und Kraft, um diese schwierige Aufgabe zu erfüllen. Goodwill wird von allen verlangt. Der Bischof allein kann keine Wunder mehr wirken!
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

Fülle und Vielfalt

lieber Herr Bischof Joseph schön, dass Sie unser neuer Bischof sind! Dass die Fülle des Lebens und die Vielfalt der Menschen Sie inspirieren möge für Ihr Hirtenamt. Die Gaben des heiligen Geistes wünsche ich Ihnen. Christina Stahel
Mein Beitrag
16. März 2021
Allgemein

«Öffnen wir die Fenster!»

Ich habe die Nachricht, dass Joseph zum neuen Bischof ernannt wurde, mit grosser Freude begrüsst! Mit der gleichen Euphorie hoffe ich, dass nach dem Beispiel von jemandem die verbleibenden Spoiler des Spiels von selbst gehen werden. Sie sollten es unserem geliebten Joseph nicht schwer machen, ein neues Team aufzubauen. Die alte Epoche von Streit und Spaltung ist vorbei Eine neue Ära braucht neue Teamplayers! Wir brauchen keine Bad Cops mehr. Lieber nicht an Ihre Karriere sondern für dieses Bistum in der Krise sorge tragen. Ich wünsche Joseph alles Gute für diese herausfordernde Aufgabe! Wir sollten alle für ihn beten!
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

ICH, ICH, ICH

Die unterschiedlichsten Wünsche und Vorstellungen prasseln auf Sie, Bischof Joseph Bonnemain, nieder. ICH möchte, ICH fordere, ICH wünsche mir, etc. Es soll nicht so zu- und hergehen wie in der Politik; auch dort ist jede* der Meinung, sich für das Richtige und Gute einzusetzen. Keine* in der Politik setzt sich bewusst für das Falsche oder das Ungute ein. EINHEIT in der katholischen Kirche - und somit auch in unserem Bistum - ist durch den Katechismus gewährleistet. Wird diese Richtschnur gebrochen, zerfällt das Ganze in zwei Seiten - und dies ohne Brücke. Eine kirchlich engagierte Frau
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

Gegen den Strom schwimmen

Ich bitte zum Hl. Josemaria Escriva, dass er Ihnen an der Seite steht, und Sie dem reinen katholischen Glauben verkünden und nicht einen der dem Mainstream entspricht. Möge der Hl. Josef der Padron der heiligen Kirche Ihnen beistehen.
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

Unbestechlich

Ich wünsche mir von einem Bischof, dass er das, was er zusagt, auch hält, und dass er unbestechlich und nicht feige ist, dies vor allem, weil er mit dem halben Bistum per du und verbandelt zu sein scheint, was ich nicht unproblematisch finde. Intransparente Seilschaften, unreflektierte Abhängigkeiten, Gefälligkeiten etc. sind für mich etwas vom Schlimmsten in unserer Kirche. Eine kritische und auch enttäuschte Katholikin.
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

Gelassenheit

"Es gibt nur einen Weg zum Glück, und der besteht darin, alles, worauf du keinen Einfluss hast, aufzugeben, darüber hinaus nichts als deinen Besitz zu betrachten, alles andere Gott und dem Schicksal zu überlassen" Lehrgespräch von Epiktet Ich wünsche Ihnen viel Gelassenheit in ihrer neuen Aufgabe. Beste Grüsse aus der Jugendseelsorge Zürich AKJ Oberland Stefan Ritz
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

Ein Bischof für alle

Geschätzter Bischof Joseph Herzlichen Willkommen Im Kanton Zürich! Ich wünsche Ihnen viel Freude und gutes Gelingen bei Ihrer neuen Aufgaben. Wenn ich einen Wunsch frei habe: Ich wünsche mir eine weltoffen(er)es Bistum, eines das alle Farben der Welt liebt, begrüsst, fördert, fordert. Wir lieben alle Farben der Gesinnung, Farben des Zusammenlebens, Farben der Besinnung, Farben der Haut, Farben des Geschlechts, Farben der Sexualität, Farben der Lebenseinstellung, Farben der Liebe, Farben der Kraft, Farben des Glaubens, Farben der Kräfte, Farben des Lebens. Ich freue mich auf eine Begegnung mit Ihnen. Andreas Fasola
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

Und es gibt nichts wahrhaft Menschliches, das nicht in ihren Herzen seinen Widerhall fände.

Ich freue mich, dass Gott uns Joseph als unseren neuen Bischof gegeben hat. Ich wünsche unserem neuen Bischof Joseph Gesundheit und Glück für seine pastoralen und administrativen Aufgaben. Ich bete, dass er weiterhin mit Vielfalt arbeitet und die Mitarbeiter von der Angst vor Bestrafung befreit. Natürlich ist es nicht realistisch, von ihm zu erwarten, dass er alle Probleme sofort löst. Aber er wird sicherlich sein Bestes geben, um eine inklusive Kirche zu bauen! Gott segne ihn !
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

Ein lachendes und ein weinendes Auge

Lieber Bischof Joseph. Schade, dass du bisherige Aufgaben abgeben musst - Glück, dass das Bistum Chur dich als Bischof empfangen darf. Handle umsichtig, mit wachem Verstand und offenem Herzen. Bleib dir selber treu! Alles Gute für die Zukunft und Gottes Segen! Angelica Venzin, Präsidentin Diözesanes Fachgremium 'sexuelle Übergriffe im kirchlichen Umfeld', Bistum Chur
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

Puente para todos nosotros amen

Hola mi gran anhelo es que todos podamos trabajar por una Iglesia más unida y nuestro nuevo Obispo se ha un puente de solidaridad y fraternidad entre todos nosotros y seamos cultivadores de paz por nuestro Señor Jesús y acompañado de Señora Virgen María amen.
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

Pax et bonum

Hochwürdigste Exzellenz, von ganzem Herzen bedanke ich mich für Ihr Engagement in unserer Heiligen Mutter Kirche und gratuliere Ihnen zu Ihrer neuen Berufung. Ich habe vollstes Vertrauen in Sie und Ihr Wirken in dieser neuen Herausforderung und wünsche Ihnen einen guten Start im Bistum Chur. Hochachtungsvoll, im Glauben und im Geiste verbunden, Deborah Meier OFS (Laie aus Weiach, zugehörig der Pfarrei Glattfelden / Eglisau / Rafz)
Mein Beitrag
15. März 2021
Allgemein

In guter Spannung bleiben

Lieber Joseph Ich freue mich über Deine Berufung zu diesem herausfordernden Amt. Ich wünsche Dir grosse Ohren, dass Du die Stimm(ung)en in unserer Welt aufnehmen und sie mit der Melodie des Evangeliums verbinden kannst. Thomas Wallimann-Sasaki, ethik22
Mein Beitrag
14. März 2021
Allgemein

…in grosser Vielfalt…

Lieber Joseph Danke, dass Du die Aufgabe angenommen hast, unser Bischof zu sein. Ich hab Dich als einen erlebt, der zuhören und verstehen kann. Dass Du nun leiten und entscheiden wirst, macht mir Hoffnung. Ich träume von einem Bischof, der uns als Katholik*innen und uns als Mitarbeitende unterstützt: das zu tun, was wir tun - und die zu sein, die wir sind. In grosser Vielfalt. Mit Verantwortung und Gestaltungsmacht, die verteilt ist auf die Schultern kompetenter und berufener Frauen und Männer. Ich wünsche Dir Geistesgegenwart, Humor und die Gnade, mitten im Amt „einer von uns“ zu bleiben. Eine geschwisterliche Kirche,…
Mein Beitrag
14. März 2021
Allgemein

Wir alle sind Kirche

Lieber Bischof Joseph, weil wir alle gemeinsam unterwegs sind und ein Bischof alleine den Weg auch nicht gehen kann, wünsche ich Ihnen und uns allen eine gute und friedliche gemeinsame Wegstrecke zusammen mit dem Segen unseres obersten Hirten. Männer, Frauen, Kinder aus allen sozialen Schichten und jeglicher Couleur freuen sich auf einen Bischof, welcher die Nächstenliebe und den sozialen Frieden vor das Kirchenrecht stellt. Danke, dass Sie die Wahl angenommen haben. Ein kirchlich engagierte Frau
Mein Beitrag
14. März 2021
Allgemein

Herzlichen Dank

Sehr geehrter Herr Bischof Joseph M. Bonnemain ich danke Ihnen für Ihre vorbildliche Entscheidung, dass Sie die Fastenzeit "bis zu Ihrer Amtseinsetzung" - ohne sich zu äussern - erleben wollen. In diese Stille ist der Lärm der Freude - teilweise mit dissonanten Tönen in den Medien - eingebrochen. Auf die Liste der Gewinner und Verlierer und die Weisungen für operative Aufgaben hätte man in der Fastenzeit verzichten können... Wir haben die Chance gehabt, Ihre "Stille" mit Ihnen zu teilen, um uns zu besinnen, welche Beiträge zur "Geschwisterlichkeit und Hoffnung" wir ab 19. März leisten können... Es gibt tatsächlich viel zu…
Mein Beitrag
14. März 2021
Allgemein

Viva la hospitalidad

Lieber Jospeh, ich freue mich über Deine Ernennung und verbinde meine Glückwünsche mit einem Blick ins NT: Nach 1./2. Tim und Tit darf der Bischof kein religiöser Spinner, kein spiritueller Hochseilartist und kein überspannter Showman sein, aber auch kein verknöcherter Bürokrat, kein dogmatischer Betonmischer und kein Scheuklappenträger. Am wichtigsten ist die Tugend der Gastfreundschaft. So wünsche ich Dir am Tisch im neuen Bischofshaus viele interessante und ehrliche Gäste, die Dir Mut machen, der episcopus („Supervisor“) eines vielfältigen und vielstimmigen Bistums Chur mitten im 21. Jh. zu sein. Am Tisch im Speisesaal der Theologischen Hochschule Chur und des Priesterseminars St. Luzi…
Mein Beitrag
14. März 2021
Allgemein

Geschwisterlich unterwegs

Sehr geehrter Herr Bischof Dr. Joseph Bonnemain. Geschwisterlichkeit: Möge sich in Ihrer Amtszeit diese von Ihnen und auch mir so erwünschte Haltung in unserer Ortskirche verwirklichen! Erstmals sind bei uns Frauen und Männer gleichgut ausgebildet, mit Berufsabschlüssen, Diplomen und Doktortiteln. Zusammen bilden wir das “Volk Gottes unterwegs”, und im gemeinsamen Wirken auf Augenhöhe zu einander werden wir so viel mehr erreichen. Mit Segenswünschen, Silvia Dorn, in der Kirche mitdenkend im Fussvolk unterwegs.
Mein Beitrag
14. März 2021
Allgemein

Christus in unserer Mitte

Unserem neuen Bischof Joseph Maria wünschen wir von Herzen, was wir uns selber und allen Menschen wünschen: Umkehr zu Jesus Christus - Ostern entgegen. Im Gebet verbunden - als geschwisterliche Kirche. Pfarreiteam St. Martin Meilen Zum Bild: Ausschnitt von Glasfenster-Kreuz/1995 in der Westfassade der Kath. Kirche St. Martin Meilen von Sr. Maria Raphaela Bürgi, Ingenbohl/Basel (1923-2021) - die fünfte Wunde Jesu ist verborgen. Foto: Rossana Bellusci-Tinello
Redaktion
13. März 2021
Allgemein

Das eigene Herz in die Gegenwart Gottes hinhalten . . .

Lieber Joseph In sehr persönlichen und vertraulichen Momenten durfte ich dich in deinem brüderlichem Zuhören und Mitleben als Mann Gottes erfahren, der nicht zögert, sein Herz und seine Seele in die Gegenwart Gottes hineinzuhalten. Ich bete für dich um alle Kraft und Weisheit in deinen Entscheidungen, damit neue Hör- und Wirkräume wachsen können. Von ganzem Herzen alles Gute dir! Andreas Bolkart
Mein Beitrag
13. März 2021
Allgemein

Gratwanderung

Sehr geehrter Herr Bischof Jede Gratwanderung beginnt sanft. Man geniesst den Zustand verzauberter Spannung, ein Maximum an Schwierigkeiten gibt es zu überwinden. Dann steht man hoch oben, geniesst die Aussicht, wird sich der vielseitigen und vielfältigen katholischen Landschaft bewusst. Teilen Sie Ihre Kräfte gut ein, achten Sie auf Ihre Gesundheit. Viel Glück und Kraft und Gottes reichen Segen! Christine von Allmen, Bischofssekretariat, Bistum Basel
Mein Beitrag
13. März 2021